TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN VON PNEUMATISCHEN MANIPULATOREN MEGAPARTNER
Maxipartner

 

Max. Tragkraft. 1500 Kg
Max. Arbeitsradius: 5000 mm
Vertikaler Hub: 3050 mm
Steuerung: ausschließlich pneumatisch
Versorgung: trockene, saubere Druckluft (40 µm), öl- und schmutzfrei
Arbeitsdruck: 0.7 ÷ 0.8 Mpa
Arbeitstemperatur: von +0° bis +45° C
Geräuschpegel: <70 dB
Arbeitsdruck: von 100 Nl ÷ 600 Nl pro Arbeitszyklus
Drehungen:
– 360°- Endlos- Drehung des Säulen- und Vorrichtungsdrehgelenks
– 300° Drehung des mittleren Drehgelenks zwischen Parallelogramms und Auslegearm


 

icona PDFDownload pdf Megapartner

 


MANIPULATOR MEGAPARTNER MG MIT GELENKARMEN

Der MEGAPARTNER MG hat eine sehr hohe Tragfähigkeit, in der Lage, Lasten bis zu 1500 kg zu handhaben und Arbeitsradien bis zu 5000 mm mit Lasten von 650 kg zu erreichen. Er hält eine gute Wendigkeit und Fluidität und der Werker kann mit beschränkten Bemühungen, in gute ergonomische Bedingungen und mit der größtmöglichen Sicherheit, arbeiten.


FUNKTIONSPRINZIP
Ein pneumatischer Zylinder, der mit Druckluft beaufschlagt und mit einem Hebelsystem kombiniert wird steuert den Gewichtsausgleich der aufgenommenen Last. Die Kraft, die auf den Zylinder wirkt, wird durch zwei voreingestellte Druckluftkreisläufe gesteuert: der erste Kreislauf gleicht das Gewicht der Aufnahmevorrichtung sowie das Eigengewicht des Manipulators aus, der zweite Kreislauf stellt das Balancieren der aufgenommenen Last ein. Die Einstellung der unterschiedlichen Lastgewichte erfolgt durch eine direkte Betätigung einer pneumatischen Steuerung mit Hebel.


GEWICHTSAUSGLEICHSYSTEME
Hebelsteuerung
Lastgewichtsausgleich erfolgt ohne zusätzliche Verstellung nach der Aufnahme des Produktes. Nach Betätigung der Aufnahmetaster und Aufnahme des Produktes erfolgt das schnelle, genaue und lineare Anheben und Senken des Produktes ausschließlich über die Hebelsteuerung.